Wie kann man die heutige Welt behausen,
ohne sich vor der Zukunft zu grausen?
Dazu braucht man psychoaktive Pillen –
ersatzweise rosarote Brillen.
Die Unke weigert sich, Brillen zu tragen;
mit bloßem Auge und scharfer Sicht
sieht sie zwar durchaus Grund zu klagen –
und dennoch verlernt sie das Zwinkern nicht.

Die Unken-GmbH ist ein kleiner Independent Verlag, gegründet am Ende des Corona-Jahres 2020. Die ersten Publikationen sind im Frühjahr 2021 erschienen. Die Bücher werden in deutscher und englischer Sprache publiziert.